Bogenschiessen

im Heian Dojo

Herbstferienbetreuung 2013 002

         Erst wenn der Bogenschuetze schiesst       

         ohne an den Erfolg zu denken,

         kann er seine ganze Kunst entfalten.

                                                                              
                                                                       Tranxu

 

DSCF4400P1070147P1070125

 

Intuitives Bogenschiessen *** was ist das?

 

Mit Pfeil und Bogen, auf ganz einfache Art und Weise schiessen, unterliegt einer Faszination, welche eng mit unserer kulturanthropologischen Entwicklung verbunden ist.
Ein intuitiver Bogenschuetze konzentriert sich nicht nur auf sein Ziel, sondern vertraut auf seine Fähigkeiten, achtet auf seine Atmung, seinen Geist.
Hierbei wird ein im Unterbewusstsein verankerter Bewegungsablauf abgerufen.
Alle Kinder, Jugendliche oder auch Erwachsene, jene die bisher wenig Bewegungsmöglichkeiten hatten, aber ebenso diejenigen, welche geistig und körperlich fit werden bzw. bleiben wollen sind hier speziell angesprochen.
Finden sie im intuitiven Bogenschiessen doch eine ideale Möglichkeit, sich ohne grosse körperliche Voraussetzungen den Herausforderungen stellen zu können. Und die Freude an den eigenen Erfolgen bleibt, ebenso wie der Spass nicht aus, was nach jahrelangen Erfahrungen den Willen eines Jeden an einer persönlichen Weiterentwicklung weckt und stärkt.
Im Umgang mit Pfeil und Bogen werden ebenso die motorische Entwicklung, die Selbstwahrnehmung sowie Ruecksichtnahme und soziale Kompetenz geschult. Dies fuehrt wiederum zu einem Abbau von Hektik und Alltagsstress und zu innerer Ruhe, steigert die Konzentrationsfähigkeit und verhilft zu einem verbesserten Körpergefuehl. Nebenbei wird die Körperhaltung verbessert, die Wirbelsäule und der Ruecken gestärkt. Dies fuehrt zusätzlich zu mehr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, einer aufrechteren Körperhaltung.
Bogenschiessen geschieht in einem sich immer wiederholendem Ablauf und wird begleitet durch einen bewussten Atem. Der Atem bestimmt in nicht geringem Umfang das Tempo mit. Dies nicht nur beim Bogenschiessen, sondern ueberall in unserem Leben, jeden Tag.
Beim Bogenschiessen verbinden wir uns selbst immer wieder mit der Erde, mit unserem Atem und kommen in einen Fluss, der gleichmässig und ruhig fliesst. Kinder/Jugendliche und Erwachsene, die in sich Unruhe verspueren, bei denen möglicherweise ADS oder ADHS diagnostiziert wurde, werden ruhiger, ausgeglichener***
Im Vordergrund steht das Wiederentdecken der Intuition im Umgang mit dem Bogen, das Erfahren vom Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele, die richtige Handhabung des Bogens, sowie das Erlernen des Ablaufes beim Schiessen mit dem Bogen. Dabei wird das Ziel ohne jedwede Zieleinrichtung erfasst. Nur die Sinne und die eigene Intuition lenken den Pfeil***…